Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner Website. Mein Name ist Kenny Scholz und ich bin Landschaftsfotograf aus Dresden. Meine erste richtige DSLR kaufte ich mir 2008 und seither lässt mich die Fotografie nicht mehr los. Anfangs fotografierte ich so ziemlich alles was mir vor die Linse kam und ich probierte mich in diversen Techniken wie HDR aus. Mit der Zeit kristallisierte sich heraus, dass mich die besonderen Lichtstimmungen um den Sonnenauf- & untergang sowie die Nachtfotografie interessieren. Mit dem wohl schönsten Gebirge in Mitteldeutschland, der Sächsischen Schweiz vor der Haustür bietet es sich regelrecht an, mitten in der Nacht loszufahren um den Sonnenaufgang allein auf einem der vielen Tafelberge zu erleben und natürlich zu fotografieren. Ziehe ich mit meiner Kamera los, habe ich immer das Ziel ein Foto mit nach Hause zu bringen aber einen mindestens gleichwertigen Stellenwert hat es für mich die Natur zu genießen und vielleicht die Kamera auch mal im Rucksack zu lassen.

Fotografie

Inhalt folgt

Zeitraffer/Timelapse

Seit 2010 kam dann noch das Thema der Zeitrafferfotografie oder Timelapse hinzu. Zeitraffer sind eigentlich nichts anderes als viele Fotos, die zu einem Film zusammengesetzt werden und das wirkt wie ein schnell abgespieltes Video. Warum filmt man dann nicht gleich? Ein gefilmtes Video kommt derzeit nicht an die Qualität an einer RAW Fotodatei heran. Auf der einen Seite habe ich mit den Fotos die Möglichkeit Videos bis zu 6K aufzunehmen, auf der anderen Seite bietet eine RAW Datei einen wesentlich höheren Dynamikumfang als ein aufgenommenes Video.

Die ersten Zeitraffer entstanden noch starr auf einem Stativ und wirkten auch sehr statisch. Um die Kamera während der Aufnahme bewegen zu können, entwickelte ich einen Slider, mit dem die Kamera einen vorher festgelegten Weg während der Aufnahme abfährt. Mit dieser Bewegung kann man den Hintergrund vom Vordergrund trennen (das nennt sich dann Parallaxenverschiebung).

Demovideo

Zum Slider V3

Behind the Scene