ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) für Workshops

Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Workshops und dem Auftragnehmer.

Verbindliche Anmeldung/Anmeldebestätigung

Die Teilnahme an einem Workshop ist nur bei Verfügbarkeit freier Workshop-Plätze möglich. Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben, ein Anspruch auf einen Platz besteht nicht. Den aktuellen Stand der freien Plätze sind den einzelnen Workshops zu entnehmen. Eine Anmeldung gilt als bestätigt sobald der Workshop im Shop bestellt oder eine Bestätigung per Mail durch Kenny Scholz erfolgt.

Teilnahmegebühren und Zahlungsbedingungen

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise. Alle Preise sind nach § 19 UStG Mehrwertsteuerfrei. Der Betrag ist nach Erhalt der Rechnung bzw. bei einer Onlinebestellung sofort fällig.

In den Workshopgebühren sind Anreise, Übernachtung, sowie Speisen und Getränke nicht im Preis enthalten. Im Falle einer Abweichung, werde diese gesondert in den Beschreibungen erwähnt.

Der Teilnehmer erklärt sich mit der elektronischen Übermittlung der Rechnung per Email einverstanden. Der Rechnungsbetrag ist im Voraus auf das in der Rechnung benannte Bankkonto zu überweisen.

Ankündigungen

Die Workshop Ankündigungen enthalten eine Beschreibung der wesentlichen Workshop-Inhalte.
Bei den tatsächlich durchgeführten Workshops wird, im Rahmen der Möglichkeiten, auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen. Daher ist es möglich, je nach Interesse von den eigentlichen Inhalten abgewichen werden.

Stornierung durch den Teilnehmer

Falls in den Workshopbeschreibungen nicht anders erwähnt, besteht bis 14 Tage vor Workshopbeginn die Möglichkeit (bei triftigem Grund) diesen kostenfrei zu stornieren.

Bei einer Stornierung ab dem 13. Tag (diesen inbegriffen) des gebuchten Workshop, berechnen wir 50% der Workshopgebühr. Bei Nichterscheinen am Tag es Workshop ist die volle Gebühr zu entrichten.

Alle Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

Umbuchung durch den Teilnehmer

Die Umbuchung erfolgt nur per E-Mail nach Absprache mit dem Auftragnehmer und bei Verfügbarkeit freier Plätze des alternativ Workshops. Eine kostenfreie Umbuchung auf einen anderen Workshop ist möglich, sofern die Durchführung des eigentlichen Workshop nicht gefährdet (Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen) ist.

Alle Umbuchungen müssen schriftlich erfolgen.

Umbuchung/ Stornierung durch den Auftragnehmer (Kenny Scholz)

Der Auftragnehmer behält sich vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und vom Auftragnehmer nicht zu vertretender Umstände (wie z. B. Erkrankung, höherer Gewalt) den jeweiligen Workshop zu verlegen oder abzusagen.

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (diese beträgt jeweils 50% der maximalen Teilnehmerzahl pro Workshop) behält sich der Auftragnehmer vor, den jeweiligen Workshop zu verlegen oder abzusagen. In diesem Fall bemüht sich der Auftragnehmer, die Teilnehmer spätestens 14 Kalendertage vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn zu informieren.

Im Fall der zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung eventuell schon überwiesener Teilnahmegebühren wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage einer Veranstaltung werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet.

Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche (auch Stornogebühren für Reise- oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage eines Workshops durch Kenny Scholz, bestehen nicht.

Haftung

Die Teilnahme an den Workshops von Kenny Scholz erfolgt auf eigene Gefahr sowie eigenes Risiko.

Kenny Scholz übernimmt keine Haftung für Vermögens-, Sach- oder Personenschäden.
Teilnehmer haften für ihre eigenen Handlungen. Das Vorhandensein entsprechender Versicherungen wird vorausgesetzt. Für Verlust oder Beschädigung von durch Workshopteilnehmer eingebrachte Gegenstände übernimmt Kenny Scholz keine Haftung.

Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst.

Datenschutz

Die Daten des Teilnehmers werden zur Vertragsabwicklung und nur solange Kenny Scholz zur
Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist, erhoben, gespeichert und verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

(Stand Januar 2015)